Anzeige
FazitOnline

Fazit Juli 2014 (Onlineausgabe)

| 3. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Fazit 104, Print-Ausgaben

Es ist nicht unsozial, die hohe Steuerbelastung zu kritisieren

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Editorial, Fazit 104

Erinnern Sie sich noch an Eugen Freund? Das war der »Spitzen«-Kandidat der Sozialdemokraten bei der heurigen Europaparlamentswahl im Mai. Zuvor war er Moderator beim ORF und danach wurde er dem Vergessen weiterlesen

Die Steuerbetrüger

| 2. Juli 2014 | 1 Kommentar
Kategorie: Fazit 104, Fazitthema

0104_titelgeschichte_web

Österreich gibt zu viel Geld aus. Also zieht der Finanzminister die Steuerschraube an. Und die Abgabenlast hat mittlerweile ein so hohes Niveau erreicht, dass sich Arbeit beinahe nicht mehr auszahlt. Auf der Suche nach rot-weiß-roter Steuergerechtigkeit. weiterlesen

Politicks Juli 2014

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 104, Politicks

Klug für Intensivierung der gemeinsamen EU-Verteidigungspolitik
Verteidigungsminister Gerald Klug will offenbar darangehen, die Verteidigungspolitik der EU-Staaten weiter zu harmonisieren. Dass dieses Thema gerade im pseudo-neutralen weiterlesen

Kochwerk Orange

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 104, Fazitgespräch

Foto: Marija Kanizaj

Grün trifft Orange. Aber eigentlich regiert hier Schwarz: Das Restaurant von Didi Dorner am Grazer Karmeliterplatz liegt mitten im Erdgeschoß der Parteizentrale der Steirischen Volkspartei. Während im Foyer grüne Elemente dominieren, weiterlesen

Gerechte Steuern

| 2. Juli 2014 | 1 Kommentar
Kategorie: Essay, Fazit 104

Gerechte Steuern
Überlegungen zur Wiedereinführung von Vermögens- und Erbschafts- und Schenkungssteuern

Von Caspar Einem und Sylvia Krieger-Einem

Sowohl die angespannte Budgetsituation, die sogar zu Einschnitten in Bereichen zu zwingen scheint, die bisher unstrittig zu den auszunehmenden Zukunftsbereichen zählten (Bildung, Forschung), als auch in letzter Zeit immer wieder publizierte Daten zur wachsenden Einkommens- und Vermögensungleichheit haben – insbesondere bei Sozialdemokraten – den Ruf nach der Wiedereinführung von Vermögens-, Erbschafts- und Schenkungssteuern lauter werden lassen. Auch die derzeit in Arbeit befindliche Reparatur der Grunderwerbssteuer ist Anlass für steuerpolitische Forderungen (Übergang vom Einheits- zum Verkehrswert).

***

Fotos: Michael Thurm, Gebrüder Weiss

Dr. Caspar Einem, 1948 als Sohn des Komponisten Gottfried von Einem geboren, war von 1995 bis 1997 Innenminister und danach bis 2000 Minister für Wissenschaft und Verkehr. 2007 wechselte der SPÖ- Politiker in die Privatwirtschaft. Heute ist er Vizepräsident des Europäischen Forums Alpbach und Präsident des Österreichischen Instituts für Internationale Politik.

Dr. Sylvia Krieger-Einem ist Juristin und Wirtschaftsprüferin. Bis 2007 war sie Partnerin bei der Auditor-Treuhand (nunmehr Deloitte), danach selbstständig, seit 2011 emeritiert. Aktuell hält sie Aufsichtsrats- und Stiftungsvorstandsmandate. Fotos: Michael Thurm, Gebrüder Weiss

::: Hier können Sie den Text online im Printlayout lesen: LINK

***

Wer ernstlich an der Frage der steuerlichen Behandlung des Vermögens und des Vermögensübergangs interessiert ist, sollte sich allerdings mit den Rahmenbedingungen auseinander setzen, die jedenfalls zu beachten sind, will man Vermögen und Erbmasse stärker zur Leistung weiterlesen

Biopioniere

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 104, Fazitportrait

Foto: Marija Kanizaj

Das »Verpackungszentrum Graz« ist ein kleines Unternehmen, geführt von zwei Schwestern, die eine gelernte Drogistin und Diplomkosmetikerin, die andere Modedesignerin. Susanne Meininger und Bettina Reichl weiterlesen

Spiel mir ein Lied vom Dixie

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 104, Fazitreise

Foto von Katharina Zimmermann

Südstaatenarchitektur, Scarlett und Huckleberry Finn, gepaart mit Soul Food, Cajun und Magnolienduft, das ergibt den tiefen Süden. Der »Deep South« bezeichnet die Bundesstaaten Alabama, Georgia, Louisiana, weiterlesen

Geier-Wally auf der Pack

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 104, Kunst und Kultur

Foto: Theatergruppe PackDie Theatergruppe Pack wurde 2004 gegründet und bietet seitdem jedes Jahr unterhaltsames Laientheater. Auf einer Freiluftbühne mitten im Ort wurde zuletzt Karl Morrés »Nullerl« aufgeführt. Heuer ist es das Stück »Die Geier-Wally«, basierend auf einen Roman von Wilhelmine von Hillern aus dem Jahre 1873, der das Leben der Tirolerin Anna Stainer-Knittel beschreibt. Verstärkung für das engagierte Team um Regisseur Karl Christandl hat man in der Tochter von Schauspieler Maximillian Schell, Nastassja Schell gefunden. Sie spielt die Geier-Wally.

Die Geier-Wally
18., 19., 25. u. 26. Juli 19.30 Uhr / 20. u. 27. Juli 15.00 Uhr
Karten um 9 Euro (ermäßigt 5 Euro) unter 0664/2062819
Weitere Infos unter theatergruppe-pack.at

Essentials: Paul Pizzera

| 2. Juli 2014 | Keine Kommentare
Kategorie: Essentials, Fazit 104

Foto von Katharina Zimmermann

Sein Urgroßvater hieß noch Pizarro, für Paul aus Deutschlandsberg ist nur mehr Pizzera übrig geblieben. Allerdings kann er sich bei etwa 180 Auftritten pro Jahr wirklich nicht beschweren. Außerdem glaubt sowieso jeder, weiterlesen

weiter »