Anzeige
FazitOnline

Fazit Juli 2012 (Onlineausgabe)

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Allgemein, Fazit 84

Sie können hier direkt das aktuelle Fazit lesen (auf das Cover klicken) oder als PDF auf Ihren PC speichern: DOWNLOAD

Verhetzen tun immer die Anderen

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Editorial, Fazit 84

Robert Misik, deutlich links verorteter österreichischer Publizist, hat dieser Tage das ZDF gescholten, es würde »die Deutschen verhetzen«. Ausreichender Grund dafür war ihm ein Bericht über die Wahlen in Griechenland, in dem davon die Rede war, weiterlesen

Zum Thema (Fazit 84)

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Fazitthema

Kaputtsparen? Ja, das geht! Die Kosten-Nutzen-Analyse von politischen Reformen und Strukturanpassungen ist kein einfaches Betätigungsfeld. Bringt es dem Steuerzahler etwas, wenn etwa das Krankenhaus auf der Stolzalpe die interne Abteilung schließt, weiterlesen

Reform …

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Fazitthema

Es ist ziemlich klar, was eine gelungene Reform ausmacht: ein guter Plan, eine kontinuierliche Umsetzung und abschließende Freude über die Verbesserung. In der Steiermark regiert nun seit 2010 eine Regierung, die sich selbst zur Reformpartnerschaft ernannt hat und damit wohl einen der größten PR-Coups der jüngsten Landesgeschichte landete. Doch hält das verliehene Prädikat nach den bisherigen Selbstbelobigungen auch einer Überprüfung stand? weiterlesen

Werden Sie Berater! Ihr Land braucht Sie!

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Fazitthema, Print-Ausgaben

Guter Rat ist bekanntlich teuer. Gute Beratung ist, schaut man in den jüngsten Bericht des Landesrechnungshofes, noch teurer. 23,5 Millionen Euro hat die steirische Regierung in der letzten Legislaturperiode für Gutachten, Studien, Consulting und »Leistungszukäufe« ausgegeben. Ein bisschen größer wird dieses Pöstchen wohl sein, weil der Rechnungshof feststellen musste, dass einige Leistungen nicht gemeldet wurden, und so schätzt der Bericht den Gesamtbetrag auf über 25 Millionen Euro. Das ist kein unwesentlicher Beitrag, wenn wir an die Elegien der Sparsamkeit denken, die regelmäßig von der derzeit amtierenden Landesregierung zu hören sind. weiterlesen

Krisenerklärung

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Fazitgespräch

Die Analysen der Wirtschaftswissenschaftler beeinflussen erheblich die politischen Entscheidungen, die schließlich dafür sorgen, wie sich auch die Wirtschaft der nächsten Jahre entwickelt. Umso wichtiger ist es, dass Wissenschaftler erklären und sich erklären. Das macht im aktuellen Fazitgespräch einer der Jüngsten seiner Zunft: Gottfried Haber.

Das Gespräch führten Michael Thurm und Johannes Tandl. weiterlesen

Zur Lage (49)

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Zur Lage

Über Temperaturen, über eine Meldung der APA, kaum was über das Pensionsalter und wenig über Griechenland. weiterlesen

Steak statt Schnitzel

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Kunst und Kultur

Vegetarier und Rinder sollten diesen Text nicht lesen! Es geht um viel rohes Fleisch. Das neu eröffnete Steakrestaurant El Gaucho hat es sich wie alle Restaurants der Familie Grossauer (Gösser Bräu, Schloßbergrestaurant, Glöckl Bräu) zum Ziel gesetzt, weiterlesen

Tandl macht Schluss!

| 26. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 84, Schlusspunkt

Es geht steil bergauf! Aber wir können es schaffen!“ Mit diesem Bonmot beschreibt ein lieber Kollege gerne seine eigene Befindlichkeit und die seines persönlichen Umfelds. Da ich plakative Ansagen liebe, habe ich schon oft darauf zurückgegriffen, weiterlesen

Fazit 84

| 22. Juni 2012 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Fazit 84

Es wird seltener, dass die aktuelle Krise nüchtern und ohne nationale Befindlichkeiten analysiert wird. Zu groß ist häufig der Drang, mit einem Paukenschlag alles in Ordnung zu bringen. Wirtschaftswissenschaftler Gottfried Haber bringt im nächsten Fazitgespräch neue Sachlichkeit in die Diskussion.

Lesen Sie schon heute online einen Kommentar zur den Berateraufträgen des Landes von Michael Thurm.

Die Juliausgabe erscheint nächste Woche. Wir lesen uns!