Anzeige
FazitOnline

Industriellenvereinigung beschäftigt sich mit dem Standort Kärnten

| 23. März 2010 | Keine Kommentare
Kategorie: Splitter

In einer Podiumsdiskussion der Kärntner Industriellenvereinung am 24. Februar beschäftigten sich Experten mit der Aufarbeitung und Auswegen der Gallup-Umfrage zu den politischen Verhältnissen in Kärnten. Dramatisch sieht Sophie Karmasin dabei auch die Antworter der IV Mitglieder zu Kärntens Standortattraktivität. 90 Prozent der Führungskräfte sehen einen negativen Einfluss auf den Standort Kärnten. Sie warnte davor die Vertrauenskrise vor der Bevölkerung schön zu reden. Herbert Lackner, Chefredakteur des „profil“, kritisiert vor allem den Vorwurf des „Nestbeschmutzers“ gegenüber Kritiker. Er freue sich aber über die gestiegene Kritikfähigkeit der Kärntner.

Share |
 
Anzeige
 

Kommentare

Antworten