Anzeige
FazitOnline

Steirische Wirtschaftsförderungen veröffentlicht – Transparenz zählt

| 8. April 2010 | Keine Kommentare
Kategorie: Allgemein

Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann will für mehr Transparenz im Bereich der Wirtschaftsförderungen sorgen. Deswegen hat er, gemeinsam mit SFG Chefin Gerlinde Siml die Wirtschaftsförderungsdatenbank des Landes im Internet veröffentlicht. Unter dem eingehenden Namen „Ein!Blick“ kann nun jeder kontrollieren, welches Unternehmen wie viel öffentliche Förderungen in diesem und dem Vorjahr bezogen hat.

Ausgewiesen sind fast 2200 Projekte aller Größenordnungen. „Wir wollen damit auch aufzeigen, dass 73% unserer Wirtschaftsförderung an Unternehmen unter 49 Mitarbeiter gehen,“ betont Buchmann. Er wolle damit dem Vorurteil entgegnen, dass Wirtschaftsförderung nur für Großunternehmen möglich sei. „Wir bieten die höchstmögliche Transparenz und sind davon überzeugt, dass so das Vertrauen des Steuerzahlers in unsere Politik gestärkt wird. Ich würde mich freuen wenn andere Ressorts diesen Schritt auch machen würden,“ stellt Buchmann klar.

Eine zentrale Datenbank der Förderungen des Landes Steiermark gibt es bisher aber noch nicht. Hier sieht Buchmann Landeshauptmann Franz Voves in der Pflicht: „Er hat sich vor fünf Jahren für eine solche Datenbank ausgesprochen, ich warte aber noch immer auf die Umsetzung. Ich habe meinen Teil erfüllt.“

Sorgen um den Datenschutz der Unternehmen hat SFG-Prokuristin Gerlinde Siml nicht: „Laut Datenschutzgesetz besteht bei den veröffentlichten Daten kein schutzwürdiges Interesse.“ Sie setzt bei der Datenbank auf Aktualität: „Die veröffentlichte Liste ist direkt mit unserer Datenbank verbunden, das bedeutet die gezeigten Daten sind tagesaktuell.“ Zusätzliche Kosten seien bei diesem Projekt nicht entstanden, so Siml. Die Veröffentlichung sei Hausintern realisiert worden.

Einblick in die steirische Wirtschaftsförderung bekommt man auf der Webseite der Förderungsgesellschaft SFG (http://www.sfg.at). Hier können Sie die Förderungen direkt unter die Lupe nehmen.

Share |
 
Anzeige
 

Kommentare

Antworten