Zur Styriarte
FazitOnline

Halbzeit für die Reformpartner

| 29. April 2013 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell

In der Grazer Burg präsentieren die Reformpartner von SPÖ und ÖVP heute eine Halbzeitbilanz sowie einen Ausblick über die Fortsetzung des Reformkurses.

Was die steirische Reformpartnerschaft so besonders macht, ist der Wandel der politischen Kultur, der mit ihr einhergegangen ist. Seit 2010 zeigen mit Landeshauptmann Franz Voves und seinem Vize Hermann Schützenhöfer nun dieselben Politiker, die zuvor kein gutes Haar am jeweils anderen gelassen hatten, dass ein Umdenken möglich ist. Mit Mut zum Unpopulären wurden sogenannte „wohl erworbene Rechte“ der eigenen Zielgruppen beschnitten, Auswüchse im Sozialbereich eingedämmt und einige ambitionierte Modernisierungsprojekte in die Wege geleitet.

Ob der Weg, den die Steiermark beschritten hat, tatsächlich unumkehrbar ist, wird jedoch erst die zweite Halbzeit der Reformpartnerschaft zeigen.

Share |
 
Anzeige
 

Kommentare

Antworten