Anzeige
FazitOnline

»Indie« in Graz

| 31. März 2019 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 151, Kunst und Kultur

Foto: Enlarge

Die Fotoausstellung »Indie-Graz, Central Europe« des Grazer Übersetzers und Fotografen Otmar Lichtenwörther im Verytasch-Concept-Store in der Grazer Mandellstraße versammelt zwölf Großformate (120 x 80 cm) auf Alu-Dibond und 81 Abzüge auf Fotopapier (30 x 20 cm) und speist sich aus einem Pool von zigtausenden Aufnahmen, die im vergangenen Jahrzehnt bei Konzerten, Vernissagen, Festivals, Theaterstücken, Lesungen oder einfach nur Spaziergängen entstanden sind.

::: Hier im Printlayout online lesen

Die Protagonisten der gezeigten Bilder (allesamt hier in Graz nicht ganz unbekannte Personen, Bands, Kunstkollektive, aber auch langjährige Grazer Institutionen oder Veranstaltungsformate wie Rotor, Indiepartment, Platoo, Werk 02, Forum Stadtpark, Elevate Festival, Lendwirbel haben zwei Gemeinsamkeiten, die die thematische Klammer für diese Ausstellung bilden. Sie stehen durchaus überregional für Graz und sind im weitesten Sinne des Wortes »indie«, also unabhängig. Dazu Lichtenwörther: »Nun gut, so unabhängig, wie man sein kann. Was wären wir alle ohne unsere »Day Jobs«, unsere kommerziellen Kunden? Was wären Kulturvereine oder Festivals ohne Subventionen?«

Die Bilder sind noch bis zum Sommer im Verytasch zu sehen und stehen dort auch zum Verkauf.

Indie-Graz, Central Europe
Fotoausstellung mit Aufnahmen von Otmar Lichtenwörther
Verytasch-Concept-Store, 8010 Graz, Mandellstraße 58
Mo–Fr 13–18, Sa 10–14 Uhr
fb.com/verytasch

Alles Kultur, Fazit 151 (April 2019), Foto: Enlarge

 
Anzeige

Wellbeback

 

Kommentare

Antworten