Anzeige
FazitOnline

Der ORF. Unbezwingbares Privateigentum der Redakteure

| 13. Mai 2024 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 202

Foto: ArchivEin Essay von Andreas Unterberger. Der österreichische Publizist sieht die deutlich linksideologische Schlagseite des ORF als praktisch irreversibel und analysiert, wie es überhaupt dazu kommen konnte.. weiterlesen

Traumatisiert. Die israelische Gesellschaft nach dem 7. Oktober

| 11. April 2024 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 201

Foto: Verlag CampusEin Essay von Jenny Hestermann. Der Anschlag der Hamas am 7. Oktober hat die israelische Gesellschaft erschüttert. Nicht nur die Verzweiflung über das Schicksal der Geiseln wiegt schwer. Auch das historische Schutzversprechen des Staats scheint gebrochen. Eine Aufarbeitung.
weiterlesen

Gibt es ein Russland ohne Krim?

| 12. März 2024 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 200

Foto: Sabine GudathEin Essay von Nikolai Klimeniouk. Die Vorstellung, die Krim gehöre eigentlich zu Russland, hat sich auch nach der Unabhängigkeit der Ukraine gehalten. Heute bildet diese Erzählung die legitimatorische Grundlage für die russische Annexion der Halbinsel 2014. Ohne die Krim müsste sich Russland neu erfinden.
weiterlesen

Vernunft in der Geschichte?

| 10. Januar 2024 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 199

Foto: ArchivEin Essay von Leo Dorner. »Über die Altvorderen wissen die Junggeborenen der Gegenwart restlos Bescheid.« Leo Dorner über Stolpersteine beim Versuch aktueller Gegenwart(en) über ihre Vergangenheit(en) Gericht zu halten. weiterlesen

Antisemitismus im Islamismus. Ideengeschichtliche Bedingungsfaktoren, agitatorische Erscheinungsformen und soziale Verankerung

| 8. Dezember 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 198

Foto: Hans-Albert-InstitutEin Essay von Tomas Kubelik. Sie bestreiten das Existenzrecht Israels und fordern seine Auflösung: Der Antisemitismus ist bei Islamisten ein wichtiges Thema. Sie verbinden dabei judenfeindliche Hetze aus Europa mit feindseligen Aussagen aus der Frühgeschichte des Islam. weiterlesen

Was ist ein guter Lehrer?

| 10. November 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 197

Foto: Maria KubelikEin Essay von Tomas Kubelik. In seinem Buch beleuchtet der Gymnasiallehrer  die vielen Irrwege der Bildungspolitik und zeigt Gründe dafür auf, weshalb unsere Schulen längst nicht mehr das leisten, was eigentlich ihre Aufgabe wäre. Dieser Auszug geht vor allem der Frage nach, was einen guten Lehrer ausmacht. weiterlesen

Die russische Medienlandschaft

| 10. Oktober 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 196

Ein Essay von Tamina Kutscher. Ein Überblick über die russische Medienlandschaft und wie sie sich seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die gesamte Ukraine verändert hat. Aufgearbeitet in zehn Fragen und Antworten. weiterlesen

Wir müssen die Auswege aus den Krisen beschreiten!

| 18. August 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 195

Foto: Marija KanizajEin Essay von Stefan Stolitzka. Der steirische IV-Präsident sieht in der Energiekrise, dem Problem des Arbeitskräftemangels, aber auch in explodierenden Lohnkosten und engstirnigen Technologievorgaben eine Bedrohung des Industriestandorts. Die Polarisierung durch populistische Standpunkte gefährde mittlerweile auch unsere Gesellschaftsordnung. weiterlesen

Wiederaufbau der Ukraine

| 5. Juli 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 194

Foto: SWP-BerlinDimensionen, Status quo und innerukrainische Voraussetzungen. Ein Essay von André Härtel. Anders als in der Ukraine selbst hat die Wiederaufbaudebatte international an Schwung verloren. Dabei wären wegen der Komplexität des Unterfangens frühzeitige Planungen notwendig, um die Wiederaufbaukampagne mit den 2014 begonnenen Reformen zu verknüpfen. weiterlesen

Wir verlangten Solidarität und schauten doch nur auf uns selbst

| 10. Juni 2023 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 193

Foto: Marc LahousseJetzt braucht es Leadership. Persönliches Risiko einzugehen, wenn es dem Gemeinwohl dient, voranzugehen und dabei Visionen und Pläne zu erklären, zuzuhören und auskunftsfähig zu sein. Das und mehr macht aus der Sicht des Europaabgeordneten Lukas Mandl politisches Leadership aus. Im Mangel daran sieht er Ursachen für die politischen Krisen unserer Zeit. weiterlesen

weiter »