Anzeige
FazitOnline

Glawischnig zurückgetreten

| 18. Mai 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Politicks

Foto: AiluraDas Personalkarussell in der österreichischen Innenpolitik geht weiter: Soeben hat Eva Glawischnig-Piesczek  bei einer Pressekonferenz im Parlament ihren Rücktritt von allen politischen Funktionen – und damit auch als Parteichefin der österreichischen Grünen – bekanntgegeben. Der Rücktritt wäre eine zutiefst persönliche Entscheidung gewesen. Glawischnig, 1969 in Villach geboren, folgte im Oktober 2008 Alexander Van der Bellen an die Spitze der Grünen. Wer neuer Parteichef wird, sei Entscheidung der Partei. Gerüchteweise soll die Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe aus Tirol die größten Chancen haben. Genannt sind auch Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Rössler aus Salzburg, die EU-Abgeordnete und Vizepräsidentin des Europaparlaments Ulrike Lunacek sowie der grüne Justizsprecher im Parlament, Albert Steinhauser. [Foto: Ailura]

::: Eva Glawischnig-Piesczek auf Wikipedia
::: Die Grünen

fazitonline_facebook_banner

Kurz macht seine Bedingungen an die VP öffentlich

| 12. Mai 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Politicks

Foto: AußenministeriumAußenminister Sebastian Kurz ist heute mit der Forderung nach Neuwahlen vor die Presse getreten. Was die Nachfolge von Reinhold Mitterlehner als VP-Obmann betrifft, machte der Außenminister klar, dass der neue VP-Chef das Recht haben müsse, die Partei inhaltlich und personell auszurichten. Die Entscheidung darüber werde am Sonntag im Parteivorstand getroffen. Damit hat Kurz seine intern schon lange bekannten »Übernahmebedingungen« erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. [Foto: Außenministerium]

Rückzug von VP-Obmann Mitterlehner

| 10. Mai 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Politicks

Foto: ÖVP-PressedienstReinhold Mitterlehner gab heute Mittag seinen Rücktritt als ÖVP-Chef und Vizekanzler bekannt. Mitterlehner stand seit Wochen parteiintern unter Druck, weiterlesen

Fazit Mai 2017 (Onlineausgabe)

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Aktuell, Fazit 132, Print-Ausgaben

 

Wer meint, dass man »falsch« abstimmen kann, versteht Demokratie nicht

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Editorial, Fazit 132

Die Türkei hat sich also am Ostersonntag in Kleinasien – und weiten Teilen Westeuropas – bei einem Referendum für eine Verfassungsänderung hin zu einem präsidentiellen Regierungssystem entschieden. Recep weiterlesen

Der große Rückzug

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 132, Fazitthema

Illustration: Carl Spitzweg (Der Sonntagsspaziergang)Immer wenn die Zeiten unruhig sind, ist von einem Trend die Rede, der sich als »Rückzug ins Private« beschreiben lässt. Das können Phasen sein, in denen die Eliten weiterlesen

Politicks Mai 2017

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 132, Politicks

Türkenreferendum – Die heimische Politik sucht Antworten
In Österreich ist man sich einig, dass bei der Integration einiges schiefgegangen sein muss, wenn Auslandstürken, die teilweise seit Jahrzehnten bei uns leben, für den Machtausbau von Staatspräsident weiterlesen

Fossile Inovation

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 132, Fazitgespräch

Foto: Marija KanizajDer Vizepräsident der Bundeswirtschaftskammer Jürgen Roth über die Zukunft der fossilen Energieträger, Sackgassentechnologien und die Reize der Politik.
weiterlesen

Zur Lage (80)

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Fazit 132, Zur Lage

Ausschließlich über Kunst, insbesondere über den Steirischen Herbst und dessen neue Indendanz ab dem Jahr 2018, über meine Provinzialität in kulturellen Angelegenheiten und über eine Vision eines zeitgemäßen Avantgardefestivals. weiterlesen

Patriotismus und Katholizismus: Unvereinbar geeint?

| 27. April 2017 | Keine Kommentare
Kategorie: Essay, Fazit 132

Foto: PrivatEin Essay von Marco Gallina. Der Historiker in einem Text über Gewalt. Nur weil Christen früher für die Freiheit kämpften, leben »Gut-Christen« heute in Frieden. weiterlesen

weiter »